Buchempfehlung: Naturkosmetik selber machen / Naturkosmetische Rohstoffe

Buch_Naturkosmetik

Selbst hergestellte Naturkosmetik bewegt sich heute in einem fruchtbaren Spannungsfeld zwischen traditionellem Wissen und modernen Wirkstoffen und Herstellungsverfahren. Die Ansprüche an selbst hergestellte Kosmetik sind heute andere als noch vor einigen Jahren – statt schwerer, salbenartiger Cremes mit hohen Emulgatoranteilen sind geschmeidige, leichte und an der Physiologie der Haut orientierte Formulierungen gefragt.

Nicht der einzelne Wirkstoff steht im Zentrum des Interesses, sondern das Zusammenspiel aller Komponenten in einer Gesamtrezeptur. Dieses Zusammenspiel verstehen, nutzen und daraus hautphysiologisch sinnvolle Rezepturen zu entwickeln fasziniert Heike Käser seit 2005. Gleich ob Sie privat Ihre individuelle Natur kosmetik herstellen oder sie im Rahmen Ihrer aromatherapeutischen oder naturkosmetischen Berufspraxis für Ihre Kunden anfertigen möchten: Dieses Buch bietet Ihnen verständlich aufbereitete, mit unterstützenden Grafiken visualisierte Grundlagen und wertvolle Praxistipps einer erfahrenen und leidenschaftlichen »Selbstrührerin«.

Entdecken Sie zeitgemäße Methoden zur eigenen Herstellung hochwertiger Frischpflanzenextrakte und Tinkturen. Planen Sie gezielt sinnvolle Ölmischungen und nutzen Sie moderne Herstellungsverfahren für Pflegeprodukte, die Ihrer Haut wirklich gut tun. Im großen Rezeptteil laden duftende Körperöle, sahnige Cremes, Peelings, Gesichtswässer, Bade- und Haarpflegeprodukte, dekorative Kosmetik u. v. m. zum Nachrühren und Experimentieren ein.

Buch_Rohstoffe

Dieses Buch bietet privat Interessierten sowie Kosmetikerinnen, PTA und Aromatherapeut(inn)en eine fundierte Basis für eine naturkosmetisch orientierte Herstellungspraxis. Es ist Rohstofflexikon, Nachschlagewerk und Arbeitsbuch in einem. Das Buch stellt bewährte und moderne Rohstoffe in funktionalen Gruppen vor, die in Einzelportraits im Detail beschrieben werden: Pflanzenöle und -butter, Wachse, Sterole, Lecithine, Kräuter, Emulgatoren, Tenside, Konsistenzgeber, Hydratisierer, Vitamine, Gelbildner, Konservierungsmittel, Tonerden und Lichtschutzpigmente.

Übersichtstabellen erleichtern das schnelle Auffinden. Sinnvolle naturkosmetische Rohstoffe, ihre Charakteristika und Wirkungsweise mitsamt den Kerndaten zu ihrer Verarbeitung, Kombination und kosmetischen Eignung sind dargestellt.Wer mehr über Inhaltsstoffe gekaufter Naturkosmetik erfahren, eine eigene Pflegelinie auf den Markt bringen oder einfach wirksame Kosmetik für sich selbst herstellen will: In diesem Buch sind die Antworten, die Sie brauchen und eine Fülle an Hintergrundinformationen.

– – – – – – –

Banner_Medizinische Woche

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: