Buchempfehlung: Schwarzbuch Personalentwicklung. Spinner in Nadelstreifen

Buch_Steinbeis

In deutschen Unternehmen breitet sich eine unheilvolle Managementesoterik aus. In Form von zen-buddhistischen Meditationszirkeln, pseudotherapeutisch-mystischen Beratungstechniken, typologischer Eignungsdiagnostik oder zoologisch angereicherter Führungskräfteentwicklung. Die Personalentwicklung ist zum Haupteinfallstor dieser bedenklichen Strömungen in Wirtschaftsunternehmen und Behörden geworden.

Das vorliegende Buch verfolgt demgegenüber einen aufklärerischen Impuls. Es führt in die Tiefen und Untiefen der Managementesoterik ein, beschreibt den soziologischen Hintergrund für Fehlentwicklungen in der Personalentwicklung und skizziert die Grundlinien evidenzbasierter und verantwortungsvoller Personalentwicklung.

Das Buch richtet sich gleichermaßen an Praktiker der Personalarbeit, an Personalleiter, Personalentwickler und Personalreferenten sowie an Lehrende und Studierende der einschlägigen Studiengänge (Betriebswirtschaft mit Vertiefung „Personal und Organisation“, Wirtschafts-, Arbeits- und Organisationspsychologie).

2013 | Broschiert, s/w | 328 S., dt.
29,90€
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: